Zivil- und aufsichtsrechtliche Fragen der Anlageberatung und Vermögensverwaltung

Rechtsprechung, Grundlagen, Geeignetheitsprüfung, Nachhaltigkeit, WpIG und Haftungsfragen

Zielsetzung

Auch drei Jahre nach Einführung des EU-Regelwerks MiFID II in die Praxis sind immer noch zahlreiche Fragen offen und der administrative Aufwand in der Anlageberatung und Vermögensverwaltung hat sich deutlich erhöht.
Die Anforderungen an die Konzepteure von Finanzprodukten bzw. an die Vertriebsunternehmen sind detailliert und umfangreich.
Zum Inhalt:
- Darstellung aller Anforderungen an eine anleger- und objektgerechte Kundenberatung und Vermögensverwaltung
- Anforderungen an die Geeignetheitsprüfung um das Kriterium der Nachhaltigkeitspräferenzen
- Aktueller Stand der MiFID II/MiFIR – Regelungsbereiche & aktuelle Aufsichtspraxis
- Marktinfrastrukturregelungen - Bedeutung für die Vermögensverwaltung


Alle Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung nach § 15 FAO.

Datum Uhrzeit Ort
20.03.2023 bis 21.03.2023 Tag 1: 9.30 bis ca. 17.30 Uhr und Tag 2: 9.00 bis ca. 14.00 Uhr Eschborn / Ts.

© WM Gruppe 2022 | Datenschutz | Impressum | Cookie-Verwaltung | Folgen Sie uns auf